DPS Software
Technischer Support: 0800 – 43 57 377Kontakt
02Feb
CAD News

Vielseitig Möbel bauen mit SOLIDWORKS und SWOOD

Die professionelle CAD-CAM-Lösung für die Möbelbranche

Will ein Tischler, Schreiner oder Ladenbauer seinen Alltag zuverlässiger und effektiver gestalten, setzt er auf neue CAD-CAM Systeme. Die von 5 Mio. Usern bewährteste Softwarelösung im CAD-Bereich ist SOLIDWORKS von Dassault Systèmes. Und es gibt nur eine vollintegrierte Holzlösung, die das System optimal nutzt: SWOOD – mit einer leicht erlernbaren Konstruktions-Software und einer CAM-Lösung für alle Maschinen.

SWOOD Möbelsoftware – Flexibilität und Zuverlässigkeit

Eine smarte Möbelproduktion benötigt durchgängige Prozessketten vom Design über die Fertigung bis hin zur Logistik. Doch hierfür müssen auch alle Prozesse vernetzt sein und miteinander kommunizieren können.
SWOOD bietet mit seiner neuen Technologie exakt diese Durchgängigkeit mit der Vision Industrie 4.0, ohne den Schreiner zu überfordern, da die Software intuitiv erlernbar ist.

Für den zuverlässigen Einsatz setzt die Software als einziger Anbieter vollintegriert auf SOLIDWORKS von Dassault Systèmes und ist als einzige Möbelsoftware von Dassault zertifiziert. Für den Anwender heißt das: sichere Weiterentwicklung und ständig optimierte Benutzerfreundlichkeit.

Was bietet SWOOD Design

SWOOD Design hat speziell für die Möbelbranche optimierte Funktionen, so dass die Konstruktion wesentlich einfacher, schneller und strukturierter erfolgen kann. Bauteile und Gruppen wie zum Beispiel Korpusse, Böden, Schubkästen und Rückwände werden regelbasiert mit vielschichtigen Verbindungsfunktionen erstellt. In der Praxis heißt das: einmal gefertigte Möbel können in der SWOODBox, einer Bibliothek, abgespeichert und für jeden Auftrag individuell angepasst werden. Beschläge, Verbinder und andere Zukaufteile können vom Hersteller importiert und mit regelbasierten Funktionen versehen werden. So werden gerade in einer Zeit, in der Fachleute schwer zu finden sind, Arbeitsprozesse stark verkürzt und komplexe Innenausbauarbeiten durch eine hohe Flexibilität verbessert.

Dabei hilft die intuitive Bedienerfreundlichkeit mit Windowsoberfläche und Drag und Drop Funktionalität, sich schnell in die Systematik einzuarbeiten.

SWOOD-Center: Möbelentwurf für Jedermann

Jetzt ist es mit dem SWOOD-Center auch möglich, SWOOD Design Konstruktionen von „außen“, also über einen Webshop, ein ERP System oder über ein entsprechendes Front-End zu steuern. Durch diese Möglichkeit werden Prozesse weiter optimiert und stellen eine sichere und den Konstruktionsregeln entsprechende Durchgängigkeit dar. Auch für Anwender, die keinerlei Konstruktionskenntnisse besitzen.

Über das neue SWOOD Center lassen sich also einzelne Parameter unabhängig von der Konstruktion steuern. Während der Konfiguration prüft SWOOD Center sofort die Machbarkeit und gibt dem Anwender ein Feedback ob die Änderung aufgrund der hinterlegten Konstruktions- und Fertigungsregeln realisiert werden kann.

Eine Lösung, die den Kunden der DPS Software GmbH innerhalb der SOLIDWORKS Umgebung zur Verfügung steht und mit dem die Prozesse von der Konstruktion bis zu Fertigung weiter automatisiert werden.

Neues im CAD zur Messe – zu Kanten, Furnieren und Verbindungen

Termingerecht zur Holz-Handwerk bietet SWOOD eine Vielzahl neuer Verbinder, die quasi jede denkbare Verbindung ermöglicht. Dabei können Kontaktflächen für Verbindungen beliebig angepasst werden und gleichzeitig ausgewählt. In einem Schritt ist alles verbunden.

Neu ist auch das unkomplizierte Überfurnieren von Kanten, wobei vollautomatisch Änderungen von Materialstärken von der Software erkannt werden.

SWOOD CAM – Anbindung kein Problem

Mit SWOOD CAM hat der Anwender eine sehr leistungsfähige, professionelle Maschinenanbindung, die eine dreidimensionale Möbelkonstruktion in einzelne Bauteile zerlegt. Das notwendige CNC-Programm wird automatisch erzeugt. 3-achsig, 4-achsig bis 5-achisige Fräsbahnen können voll interpoliert ein CNC Bearbeitungszentrum ansteuern. Mit einer 3D-Simulation wird dafür gesorgt, dass Kollisionen Vergangenheit sind. Es gibt also keine Schnittstelle mehr und der Anwender bleibt von der Konstruktion bis zum Maschinenprogramm auf einer Oberfläche.

Neues im CAM zur Messe

Die Technologien im SWOOD CAM wurden weiterentwickelt und verbessert. So können zum Beispiel Faserverläufe aus der Konstruktion der NC Bearbeitung übergeben werden. Neue umfangreiche An- und Abfahrtsstrategien sorgen dafür, dem Anwender Zeit und Material zu sparen.
Auch im Bereich Nutsägen, Grenzwinkel und Maserungen zeigt DPS am Stand Neues von SWOOD CAM. Zudem wurde in der neuen SWOOD CAM Version die Option zur Ansteuerung von Maschinen im BVX Format realisiert.

SWOOD auf der Holz-Handwerk kennenlernen

DPS Software mit einem eigenen Team zur „Branchenlösung Holz“ vertreibt SWOOD in D-A-CH exklusiv.
Vorträge zu SWOOD Design (Konstruktion) und SWOOD CAM (Maschinenanbindung) werden täglich um 11 Uhr und 14.30 Uhr am Stand der DPS Software angeboten.

Auf der Holz-Handwerk in Nürnberg findet man DPS Software
in der Halle 11.1, Stand 180.


Messeticket sichern & Termin vereinbaren